KÖERPERFELDER / Erwachsene Tanzimprovisation, Entspannung & Wachstum (LebensKunst)

„Körperfelder”

(im Moment wieder ONLINE)

Tanzimprovisation, Tanztheater
Entspannung & Wachstum

Persönlichkeitsentwicklung durch Bewegung!

Derzeit arbeite ich ebenso inspieriert durch den Life Art Prozess und der Arbeit von Anna und Daria Halprin!

KÖRPERFELDER
Die „Körperfelder“ geben Dir die Möglichkeit,
Dich in einem geschützten Raum mit Bewegung,
tänzerischer Gestaltung und kreativen Medien selbst auszuprobieren.
In einfühlsamer Begleitung kannst Du Ruhe, Entspannung und Wachstum erfahren.
Mit den Elementen des Kappert-Trainigs, u.a. Tanzimprovisation, Tanztheater, Atemübungen, Selbstreflektion, Massage & inneren Bildern (www.tanzimprovisation.de) gestalte ich, individuelle Kurseinheiten. In ausgewählten Einheiten kannst Du Dich darüberhinaus auch malerisch ausdrücken.
Durch Deine Erfahrungen im Kurs kannst du deine Handlungsspielräume erweitern. Ein achtsames Miteinander bietet Dir einen sicheren Freiraum für Deine persönliche Entwicklung.Du kannst entspannen und wachsen indem …
· Du Kreativität & Wahrnehmung schärfst
· spielerisch Lebensfreude entdeckst
· Dich in einer Gruppe aufgehoben fühlst
· neue Bewegungsqualitäten kennen lernst
· Dir selbst und anderen näher kommst
· Sinneserfahrungen machst
· heilsame neue Wege gehst
 🙂
Das Kappert Training inszeniert grundlegende menschliche Themen durch den Körper mit Musik und Bewegung.
Das ermöglicht eine wesentliche persönliche Entwicklung zum Selbst ohne Therapie und einen ernsthaften künstlerischen, (kreativen) Prozess,
Dabei werden sowohl tänzerische Themen und Techniken, wie
Fluss / Harmonie
Impuls / Aggression
Raum / Klarheit
Polyrhythmik / Emanzipation
Dynamik / Emotion
als auch körpertherapeutische Techniken, wie
Führen & Geführt werden / Dominanz – Anpassung
Geben und Nehmen / Gerechtigkeit
Verwurzelung – Bodenkontakt / Kontinuität/Unabhängigkeit
benutzt. Der Ansatz verbindet Tanztechnik, Empfindungsschulung und Traumarbeit.
Dabei ist der Unterricht ist nicht bewertend.
Im Austausch werden persönliche Projektionen deutlich und ermöglichen echtes persönliches Wachstum.

Tanzimprovisation, Tanztheater, Entspannung & Wachstum

Leitung: Britta Schaffeld

Kurs 1: Mittwochs 19:00 bis 21:00 Uhr (Termine ca. alle 2 Wochen!)

Kosten: monatlich 36,00 € (120 min pro Termin)
1. mal Schnuppern 10,00 €

Bitte schreiben Sie mir eine Mail oder rufen Sie mich an.

 _________________________________________

Kurs 2: Freitags 10:45 bis 12:45 Uhr (fast wöchendlich)

Kosten: monatlich 56,00 € (120 min pro Termin)
1. mal Schnuppern 10,00 €

Ort: Altes Rathaus Kulturzentrum Bonn-Oberkassel, Königswinterer Strasse 720, 53227 Bonn

Für weitere Informationen und Anmeldungen rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail.

Aktuelle Kursliste & Newsletter anfordern unter: info@schaffensfelder.de

Stimmen aus den Körperfeldern…

Bewegt sein
Das Tanzen in der Gruppe am Freitag Vormittag bedeutet mir sehr viel. Es eröffnet mir einen Raum in meinem Alltag, indem ich Zeit habe, Zeit die oftmals im Alltag verloren geht.
Ich bin mir, meinen Gefühlen und meinem Körpererleben nah, genauso wie ich den anderen Frauen nah bin. Ein Ort an dem wir uns auf eine ganz andere Weise kennenlernen dürfen, auf eine warme, vertraute und witzige Art. Es gibt so vieles, was ich in der Gruppe lernen und erleben durfte. Um nur einige Aspekte zu nennen:
 Klar Position zu beziehen.
 Mich mit allen Gefühlen, die da sind zu zeigen.
 Altes loszulassen und Neues zuzulassen.
 Zu strahlen.
 Frei zu sein.
Immer wieder darf ich wachsen, mich verändern, Begleiterin sein und Kind sein.

 Die themenbezogene Körperarbeit hilft mir dabei mich durch Bewegung und im Tanzen auszudrücken, mich und die anderen zu erleben und regt mich gleichzeitig dazu an Aspekte daraus mit in meinen Alltag zu übernehmen. Die körperliche Ebene hilft mir dabei, die Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten und zu reflektieren.
Britta schafft mit ihrer besonderen Art und Arbeitsweise einen wertvollen und wertfreien Begegnungsraum. Sie prägt ihn durch ihre Authentizität, ihre bedingungslose Wertschätzung und ihre liebevollen Impulse.
Dafür bin ich ihr sehr Dankbar und bin neugierig auf das was kommt!
Lena
, 26 Jahre, Kunsttherapeutin und Kunstpädagogin

Noch ein Zitat von Lena: „Wie man mit dem eignen Körper umgeht, ihn wahrnimmt und lesen lernt kommt im Alltag leider oftmals viel zu kurz. Dabei habe ich das Gefühl, dass er meist besser weiß, was uns gut tut, was wir uns wünschen und wie wir gesund werden können.“

„Das Tanzen gibt mir insgesamt ein anderes „Standing“  im Alltag und hilft mir zu mehr Gelassenheit.
Ich empfinde es als sehr besonders, manchmal spirituell und zudem erinnert es mich an „Spielen“, „Kind-sein-dürfen“ als Erwachsener.“
Helga

„Das Tanzen setzt bei mir alles in Bewegung.“ Anke

„Ich fühle mich hier richtig angenommen. Ich kann loslassen, mich entspannen, meinen Emotionen und meiner Kreativität durchs Tanzen freien Lauf geben. Es gibt mir Kraft und macht unheimlich viel Spaß.“ Véro

„Beim Tanz bin ich mir nah, keine Ablenkung, nur ich im Einklang mit der Musik.“ Ines

„Beim Tanzen spüre ich meine Lebendigkeit und komme in meine Kraft.“ Uli

„In tänzerischen Bewegungen entdecke ich meine Kreativität – es entstehen besondere Bilder. Ich genieße hier die Ruhe in und mit mir. “ Tanja

„Vielleicht der einzige Ort, an dem ich all meine Gesichter zeigen darf ohne bewertet zu werden. Ich fühle mich bedingungslos angenommen so wie ich bin. Danke dafür!“ Sibylle

„Sich selbst finden und anderen begegnen, wenn Freude und Tiefe sich umarmen und der Schmerz sich in ein Lächeln schmiegt.“ Andre

„Die Körperfelder sind für mich Tiefenentspannung pur, danach nehme ich jede Zelle meines Körpers wahr.“ Claudia

Komm lass uns das Leben Tanzen…

Verbindungen schaffen, Anziehung spüren, Gemeinschaft leben, Gegensätze erfahren, Flügel wachsen lassen, meinen Raum spüren, Begrenzungen auflösen, Geben und Nehmen lernen, Spiegellandschaften erfinden, meine Potentiale entdecken, das Runde in mir entdecken, gemeinsam lachen und Tanzen…